AUS DEM GEMEINDERAT - DIE GRÜNE VIERTELSEITE

Glyphosat-Einsatz in Rheinstetten? – und Mehr!

Die Krebsforschungsagentur der Weltgesundheitsorganisation WHO hat Glyphosat als „wahrscheinlich krebserregend beim Menschen“ eingestuft. Einer aktuellen Plusminus-Sendung zufolge sind einige Baumärkte trotz drohender Umsatzeinbußen bereits dabei, das glyphosat-haltige „Roundup“ aus ihren Regalen zu verbannen. Das Mittel ist auch bei Kleingärtnern beliebt, da es mit wenig Aufwand „unkrautfreie“ Flächen schafft – dies aber vermutlich mit dramatischen Nebenwirkungen für Mensch und Umwelt. Wir haben daher eine Anfrage an die Verwaltung gestellt, in welchem Umfang glyphosathaltige „Unkraut“-Bekämpfungsmittel“ (Herbizide) und Schädlingsbekämpfungsmittel (Pestizide) im Auftrag der Stadt auf Grünflächen oder auf anderen kommunalen Flächen eingesetzt werden. Sobald uns Antworten vorliegen, werden wir berichten – sofern das Neutralitätsgebot vor Wahlen uns nicht daran hindert.

 

Weitere wichtige Themen stehen an – wie das Schulzentrum. Montag war Spatenstich für den Anbau. Wir hoffen, dass alle Baumaßnahmen innerhalb des geplanten Zeit- und Finanzrahmens bedarfsgerecht umgesetzt werden können – und wir wünschen allen von den Übergangslösungen Betroffenen einen dennoch möglichst erfreulichen Schuljahresbeginn. Auch die Grundschulentwicklung wird uns weiter beschäftigen. Die ab September an allen Grundschulen etwas verlängerte Kernzeitbetreuung ist ein erster kleiner Schritt.

 

Was noch? OB- und Bürgermeister-Wahlen, neue Stadtmitte, Verbesserungen beim Carsharing,…- kommen Sie gerne mit Ihren Ideen auf uns zu.

 

Babette Schulz, Claudia Lahn, Armin Zwirner –

Ihre Grüne Gemeinderatsfraktion

 

Kontakt: fraktion@gruene-rheinstetten.de