Wege aus dem Alltagsrassismus – Samstag, 16.3., 19 Uhr

VORTRAG - AUSSTELLUNG - GESPRÄCHE

Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus spricht Dr. Pierrettte Herzberger-Fofana über täglichen Alltagsrassismus - und was wir dagegen tun können.

Pierrette Herzberger-Fofana ist Initiatorin von "Schule ohne Rassismus * Schule mit Courage" des Ohm-Gymnasiums in Erlangen und dort langjährige Stadträtin. Sie wird von ihren vielfältigen Erfahrungen berichten und darüber hinaus die Ausstellung "Verborgene Held*nnen des transatlantischen Sklavenhandels" vorstellen.

Nach ihrem Studium in Paris an der Sorbonne, München, Trier und einem Promotionsstudium an der Universität Erlangen-Nürnberg war Dr. Pierrette Herzberger-Fofana als wissenschaftliche Mitarbeiterin, Gymnasiallehrerin und Lehrbeauftragte a.D. an verschiedenen Universitäten Deutschlands tätig und veröffentlicht Forschungs-und Genderarbeiten auf Französisch und Deutsch, u.a. über die afrikanische Diaspora.

Auch der Förderkreis Burkina Faso wird mit einem Stand vertreten sein. Herzlich willkommen am 16. März um 19 Uhr im Großen Saal des Zentrums Rösselsbrünnle. Eintritt frei.