Grundschulentwicklung

Der Schritt, in Rheinstetten eine erste Ganztagsgrundschule zu ermöglichen, war offensichtlich richtig. Erneut gibt es an der Schwarzwaldschule zwei erste Klassen im Ganztag und eine im Halbtag. In der letzten Ratssitzung wurde deutlich, dass vieles bereits erfolgreich mit großen Engagement der Schulleitung und der LehrerInnen auf den Weg gebracht werden konnte und dass dies von SchülerInnen und Eltern wertgeschätzt wird. Wichtig zur Gestaltung eines kindgerechten  Schulnachmittags mit pädagogischem Mehrwert sind im Moment die Zusammenarbeit mit Studierenden der PH Karlsruhe, lokalen Vereinen und Ehrenamtlichen, dieses Jahr auch mit einer Projektgruppe des Gymnasiums. Allerdings gilt es dies durch pädagogisch qualifiziertes Personal zu stützen. Weitere ehrenamtliche Unterstützung ist bei der Mittagsband-Betreuung gefragt. Noch bis zur Sommerpause sind leider Umbau-Arbeiten zu erdulden. Diese sollen den Schulbetrieb aber möglichst wenig beeinträchtigen.

"Für 12 Grundschul-Klassen wurde geplant - mit einer 13. Klasse wird der Raum knapp." erfuhren wir. Die Raumsituation muss also im Auge behalten werden. Trotz Essen im Schichtbetrieb erreichen Lärmpegel und Plätze in der Schul-Mensa schon jetzt ihre Grenze. Hier sind rasche Lösungen gefragt. Wir freuen uns auf die Infoveranstaltung zur Grundschul-Entwicklung am 12. November und die angekündigte Ratsbegehung der Schule.

Babette Schulz, Claudia Lahn, Martin Resch - Eure/Ihre Grünen im Gemeinderat

Kontakt: fraktion@gruene-rheinstetten.de