Am 26. Mai wählen wir Europas Zukunft

Wir sind in Baden-Württemberg daheim und in Europa zu Hause. Deshalb kämpfen wir Südwest-Grüne am 26. Mai 2019 nicht nur für starke Grüne in starken Kommunen, sondern auch für starke Grüne in einem starken Europa. Unsere Landesvorsitzenden, Dr. Sandra Detzer und Oliver Hildenbrand, stellen die Idee eines ökologischen, sozialen und demokratischen Europa vor.

Wir stehen an einem entscheidenden Moment in der Geschichte Europas: Fallen wir zurück in einen gefährlichen Nationalismus oder erneuern wir Europa als starke Gemeinschaft? Die Europawahl am 26. Mai 2019 ist entscheidend für jede und jeden in Europa. Wir Grüne wollen Verantwortung übernehmen und Europa neu begründen: ökologisch, sozial und demokratisch. Mit einem klaren Ja zu Europa und einem Ja zur Veränderung Europas gehen wir in den Europawahlkampf.

Frieden und Freiheit, Demokratie und Rechtsstaat, Fairness und Verantwortung – das ist das Versprechen der Europäischen Union. Es ist ein Versprechen, für das es sich zu kämpfen lohnt. Wir sind uns sicher, dass nur ein handlungsfähiges Europa die großen Aufgaben lösen kann. Welcher Mitgliedsstaat kann alleine Klima und Arten schützen? Welcher Mitgliedsstaat kann alleine Globalisierung und Digitalisierung gestalten? Die großen Herausforderungen können wir nur gemeinsam anpacken. Gemeinsam ist besser, gemeinsam ist stärker, gemeinsam ist erfolgreicher. Darum wollen wir Europa verteidigen, das europäische Versprechen erneuern und gemeinsam mit den Bürger*innen ein ökologisches, soziales und demokratisches Europa bauen.

Wir Grüne wollen die Europäische Union zum weltweiten Vorreiter für Klimaschutz, Erneuerbare Energien und Energieeffizienz machen. Unser Kontinent hat gerade hier noch enorme Potenziale, die bislang weitgehend brachliegen. Wir können 100% Erneuerbare schaffen und unabhängig von Kohle und Atom, Öl und Gas werden. So schützen wir Klima und Umwelt und schaffen nachhaltig Jobs.

Wir Grüne wollen, dass es in Europa fair und gerecht zugeht. Die Europäische Union hat den Wohlstand auf dem Kontinent vergrößert. Aber wir erleben auch, dass die Lebensverhältnisse zwischen den Mitgliedstaaten und innerhalb der Länder auseinanderklaffen. Deswegen kämpfen wir für Wohlstand und Gerechtigkeit für alle. Wir Grüne wollen ein Europa, das wirtschaftlich leistungsfähig und sozial gerecht ist und in die Zukunft seiner Bürgerinnen und Bürger investiert.

Wir Grüne verteidigen Europas Werte: Wenn nationale Regierungen Rechte von Andersdenkenden mit Füßen treten und die Unabhängigkeit von Justiz oder Medien in Frage stellen, stellen wir uns klar dagegen. Wir wollen gezielt die demokratischen Kräfte in den betroffenen Mitgliedstaaten stärken. Außerdem wollen wir die Entscheidungsprozesse in der Europäischen Union noch demokratischer machen, das Europäische Parlament stärken und die Mitbestimmungsmöglichkeiten der Bürger*innen verbessern.

Wir sind in Baden-Württemberg daheim und in Europa zu Hause. Deshalb kämpfen wir Südwest-Grüne am 26. Mai 2019 nicht nur für starke Grüne in starken Kommunen, sondern auch für starke Grüne in einem starken Europa. Mit viel Rückenwind durch unser großartiges Mitgliederwachstum gehen wir motiviert, zuversichtlich und entschlossen in den Wahlkampf.

Dr. Sandra Detzer und Oliver Hildenbrand
Landesvorsitzende von Bündnis90/Die Grünen Baden-Württemberg