TwitterFacebookYoutubeFlickrRSS-Feed

Die Grünen in Rheinstetten

Unser Kandidat für Berlin: Pascal Haggenmüller

Seit letzten Donnerstag steht unser Kandidat für die Bundestagswahl fest. „Unser Ziel grüner Politik ist es Gerechtigkeit und Solidarität zusammen zu denken. Wir streiten für gesellschaftliche Teilhabe und gegen Ausgrenzung und Hass gegen andere.“ so eine zentrale Aussage von Pascal Haggenmüller in seiner souverän vorgetragenen Bewerbungsrede bei der Nominierungsversammlung. Seiner Überzeugung nach soll grüne Politik von Inhalten geprägt sein und nicht von Demagogie. Pascal Haggenmüller ist 28 Jahre jung, stammt aus Oberderdingen und kennt die Region gut. „Ich möchte, dass wir Grünen mit unserem klaren ökologisch-sozialen Profil das inhaltliche Zugpferd der nächsten Bundesregierung werden.“ beschrieb er seine Wunschrolle für die Grüne Fraktion im nächsten Bundestag. „Eine ökologischere Wirtschaft setzt auf die Stärkung der Binnennachfrage, die Freihandelsabkommen CETA und TTIP lehne ich ab. Ebenso brauchen wir zu Entwicklungsländern faire Handelsbeziehungen. Wir wollen auch in Entwicklungsländern lokale Wirtschaftskreisläufe stärken, damit sich die Menschen nicht auf eine lebensgefährliche Reise nach Europa begeben.“ stellte er die Grüne Politik vor, die er für den Wahlkreis Karlsruhe-Land auf Bundesebene vertreten will. Auf die Frage nach seiner Motivation antwortete er: „Ich kandidiere, weil ich dazu beitragen möchte, dass die Themen Ökologie, soziale Gerechtigkeit und gesellschaftliche Vielfalt in diesem Land an Wert gewinnen. Ich finde es wichtig, dass junge Menschen in der Politik Verantwortung übernehmen. Parlamente müssen ein Spiegelbild der Gesellschaft sein.“   Wir freuen uns über die einstimmige Wahl, auf einen spannenden Wahlkampf – und auf die nächsten Veranstaltungen mit Pascal Haggenmüller in Rheinstetten.