TwitterFacebookYoutubeFlickrRSS-Feed

Die Grünen in Rheinstetten

Salamitaktik am Epplesee

Erneut soll der Epplesee – mit Verweis auf weiteren Kies-Bedarf - erweitert werden. Wir Grüne haben die erneute „Arrondierung“ und Vertiefung des Sees im Gemeinderat abgelehnt. Schließlich ist der 1937 angelegte See inzwischen 35 Hektar groß und im Bereich der Tiefenbaggerung bereits über 40 Meter tief. Diesmal sollen über ein Hektar Naturschutzgebiet sowie landwirtschaftliche Flächen und Streuobstwiesen der Erweiterung geopfert werden. Ein Förderband soll durch das Naturschutzgebiet und geschützte Biotope verlaufen. Wir haben aufgegeben zu zählen, wie oft im Gemeinderat die Erweiterung/Vertiefung des Epplesees jeweils als letzte See-Erweiterung zur Abstimmung gestellt wurde. Daher bezweifeln wir, dass nach der jetzt beantragten zusätzlichen Betriebslaufzeit von 15 Jahren tatsächlich Schluss sein soll...

Bis 21. Juni liegen die Antragsunterlagen im Bauamt zur Einsicht aus – und sind auf der Landkreis-Webseite und Aktuelles => Bekanntmachungen => Wasserrecht zu finden. Jede/r, dessen Belange durch das Vorhaben berührt werden, kann bis 2 Wochen nach Ablauf der Frist Einwendungen einreichen.

Babette Schulz, Claudia Lahn, Armin Zwirner –
Ihre/Eure Grüne Gemeinderatsfraktion

Kontakt: fraktion@gruene-rheinstetten.de