TwitterFacebookYoutubeFlickrRSS-Feed

Die Grünen in Rheinstetten

Grünpflege mit neuem Konzept

Aufgrund des enormen Flächenverbrauchs während der letzten Jahre kommt den innerstädtischen Grünanlagen eine immer höhere ökologische Bedeutung zu. Aber nicht immer ist der Aufwand, der mit deren Pflege verbunden ist, transparent und sichtbar. Schönheit hat hier durchaus ihren Preis. Wir begrüßen wir es, dass Stadtverwaltung und Gemeinderat eine Grünpflegekonzeption erarbeitet und sich die Frage gestellt haben, in welchem Umfang und in welcher Qualität die öffentlichen Grünanlagen künftig gepflegt werden sollen. Wir finden es gut und wichtig, dass Nachhaltigkeit und Ökologie als Kriterien in das Konzept eingeflossen sind. Uns freut auch, wie viele BürgerInnen Interesse daran geäußert haben, sich künftig in die Grünpflege mit einzubringen.

Nicht mittragen können wir das Vorhaben, Fassadenbegrünung an öffentlichen Gebäuden aus Kostengründen sukzessive zu reduzieren. Fassadenbegrünung verbessert das Mikroklima, verringert die Feinstaubkonzentration, trägt zu Wärmeschutz, Wärmedämmung und Schallschutz bei und ist wertvoller Lebensraum für Insekten und Singvögel. Aktuell ist darüber hinaus nicht bekannt, in welchem Verhältnis Kosteneinsparungen und mögliche durch die Entfernung notwendig werdende Fassadensanierungen stehen. Durch umsichtige Planung und Pflege von Fassadengrün können mögliche Schäden in der Regel verhindert werden. Ein Aufwand, der sich in mehrfacher Hinsicht lohnt.

Claudia Lahn, Babette Schulz und Armin Zwirner -
Ihre/eure Grünen im Gemeinderat