TwitterFacebookYoutubeFlickrRSS-Feed

Die Grünen in Rheinstetten

Frauentags-Stammtisch am 9.3.18

Warum verdienen Frauen im Schnitt noch immer 21% weniger? Warum ist Altersarmut meist weiblich? Was muss sich ändern, um Müttern und Vätern eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu ermöglichen? Barbara Saebel MdL hält es für ein strukturelles Problem, dass "Care-Berufe"wie Krankenschwester oder Erzieherin in denen überwiegend Frauen arbeiten, so viel schlechter bezahlt sind als männlich dominierte Berufe in der Metall- oder Elektroindustrie: "Warum ist es in Deutschland mehr wert Autos zu bauen als Kranke zu pflegen oder Kinder zu erziehen?" so die Grüne Landtagsabgeordnete letzten Freitag in Rheinstetten. Stadträtin Babette Schulz wünscht sich mehr Frauen-Power in der Kommunalpolitik: "Trotz 67% Frauen in unserer Grünen Gemeinderatsfraktion liegt der Frauen-Anteil im Rheinstettener Gemeinderat unter dem Landesschnitt. Das muss sich ändern." Nächstes Jahr sind Kommunalwahlen. Vielen Dank allen, die vorbei geschaut und mit diskutiert haben - und ganz herzlichen Dank an den Rheinstettener Kunstverein für den wunderbaren Rahmen für unseren Frauen-Stammtisch!