TwitterFacebookYoutubeFlickrRSS-Feed

Die Grünen in Rheinstetten

Die Zukunft unserer Landwirtschaft - Ist die Artenvielfalt noch zu retten?

Gemeinsam mit dem Grünen Kreis- und Ortsverband laden wir am heutigen Donnerstag, 12. April zur Veranstaltung mit der Grünen Europa-Abgeordneten Maria Heubuch ein. Wir wollen mit ihr und allen Anwesenden über die Zusammenhänge zwischen Artenvielfalt, Agrarindustrie, der Not bäuerlicher Betriebe und verfehlter EU-Agrarpolitik sprechen. Ganz konkret soll es aber auch über den Einsatz von Pestiziden und Bienen-schädlichen Neonicotinoiden, die weitere Entwicklung unserer Landwirtschaft und über Möglichkeiten zur Stärkung von Artenvielfalt in Rheinstetten gehen. Dazu freuen wir uns auf die ergänzenden Beiträge aus Rheinstetten von Karl Hermann Harms (BUND), Sabine Zarnik, Landwirtschaftliches Technologiezentrum Forchheim und von Bio-Imker Peter Reithmeier. Auf unsere Anfrage im August 2015 an die Verwaltung hatten wir erfahren, dass Glyphosat noch auf Friedhöfen eingesetzt wird. Unser Antrag mit dem Ziel eines Ausstiegskonzepts für Pestizideinsatz auf öffentlichen Grün- und Forstflächen vom Mai 2016 wurde im Gemeinderat diskutiert, aber nur teilweise aufgenommen. Diesen Herbst werden wir im Rat erneut über unsere gemeindeeigenen landwirtschaftlichen Flächen diskutieren. Wieviel Maisfelder, Plastikfolien und Pestizide sind dort künftig zulässig? - Diskutieren Sie mit. 

Hinweis: Am 19. April lädt Rheinstetten zur Infoveranstaltung zum geplanten Polder ein. 

Babette Schulz, Claudia Lahn, Martin Resch -
Ihre/Eure Grünen im Gemeinderat